Direkt zum Inhalt springen

Mellinger Schwingkarussell (4. Klasse)

Mellinger Schwingkarussell - Von der Windkraft zum Strom

von Sasha und Leano, 4.Klasse


Unser gemeinsames Thema in den Realien war die Windkraft. Schon der Titel hörte sich interessant an. Wir bauten ein Windrad, ein sogenanntes Klapotetz, und einen Windgenerator. Wenn man den im Kreis schwang, leuchtete ein LED. Durch den Wind drehte sich ein Windrad und erzeugte mit Hilfe eines Generators Strom.
Zusätzlich haben wir zu Hause ein Lego-Windrad gebaut. Es brauchte viel Geduld, um zu merken, was für Material es brauchte, damit ein Windrad entsteht.

Danach durften wir Erfindungen machen. Unsere Idee war, dass die Lego-Männchen von der Maschine herumgedreht wurden. Und so funktioniert unsere Erfindung:
Beide Generatoren werden vom Wind angetrieben. Das Stromkabel leitet den Strom in den Motor und der dreht sich. Deshalb dreht sich unser Schwingkarussell. Beim zweiten Generator wird der Strom zum LED geleitet und das beleuchtet das Karussell.
Welche Hürden mussten wir überwinden? Am Anfang berührten sich die Stromkabel und dann ging es nicht mehr. Wir isolierten sie mit Röhrli. Die Lego-Männchen waren auch zu schwer, deshalb haben wir Männchen aus Röhrli gebaut. Am Schluss freuten wir uns sehr, dass es funktioniert hat.

Link zu den beiden Filmen:

https://www.dropbox.com/preview/Homepage%20Mellingen/IMG_4158.MOV?role=personal