Direkt zum Inhalt springen

Schuljahresbeginn

Bei der Begrüssung der Schüler nach der langen Sommerpause wurden die neuen 7. Klässler und Lehrpersonen besonders willkommen geheissen. Um den Schülern den Schulstart etwas zu verzaubern, zeigten die beiden Zauberkünstler Dominik Zemp und Dominik Golaszewski ein paar ihrer Zauberkünste aus ihrem Repertoire. Besonders faszinierend war es, wenn die Beiden plötzlich Schüler, die sie zu sich auf die Bühne baten, zaubern liessen. So wurde beispielsweise von einer Schülerin der Weltrekord im Rubiks-Cube-Lösen gebrochen, ohne dass sich jemand erklären konnte wie sie das gemacht hat, oder eine andere Schülerin brachte einen Tisch auf der Bühne zum Schweben.

 

 

Das wir auch im Schulalltag in einer Mathematikstunde Zaubereien begegnen, konnte sich jeder Schüler selber beweisen, sofern er beim Kopfrechnen nicht gestolpert ist. Es lohnt sich also, dass man sich anstrengt und übt, denn hinter jedem Zauber steckt viel Arbeit und Übung.

 

 

Die Schüler wurden mit dem Wunsch entlassen, dass sie mit viel Motivation in ein Schuljahr starten dürfen, welches sie mit dem nötigen Einsatz, selber etwas verzaubern können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.massivkreativ.de/zauberhaftes-unternehmertum-kunst-und-management/