Direkt zum Inhalt springen

Schulsozialarbeit

Unsere Schülerinnen und Schüler können den Kontakt zur Schulsozialarbeit persönlich aufnehmen. Verschiedentlich ergibt sich dieser auf Anraten von Lehrpersonen, der Schulleitung oder der Eltern/Erziehungsberechtigten. Häufig stehen Schul- oder Familienprobleme im Vordergrund. Das Verhalten oder die Leistungen von Schülerinnen und Schülern führen zu Anfragen durch die Lehrpersonen. Die Schulsozialarbeit unterstützt und fördert die Kinder und Jugendlichen, um so eine für sie zufriedenstellende Lebensgestaltung zu erreichen.

Die Schulsozialarbeit arbeitet allparteiisch, lösungsorientiert und systemisch. Dazu gehört das Fördern der Selbst- und Sozialkompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen. Bei Klasseninterventionen stärken wir den Klassengeist.

Die Schulsozialarbeit ist ein niederschwelliges, kostenloses Angebot. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit für ein unverbindliches, vertrauliches Erstgespräch bei Erziehungsfragen. Gerne unterstützen wir Sie, bei Bedarf eine weiterführende Fachstelle zu finden. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, rufen Sie bitte den/die entsprechend zuständige/n Schulsozialarbeiter/in an oder schreiben Sie eine Mail.

 

Schulsozialarbeit [pdf, 1.3 MB]