Direkt zum Inhalt springen

Schülerrat


Der Schülerrat ist an unserer Schule eine gelebte Möglichkeit wie die Schüler Demokratie lernen und leben können. Sie haben so die Möglichkeit ihre Anliegen zu besprechen und sie können Relevantes im Schulalltag umsetzen. Die Schüler haben durch den Schülerrat die Möglichkeit auf das Geschehen an der Schule in gewissem Masse Einfluss zu nehmen und selber Verantwortung zu übernehmen, indem sie der Schulleitung und der Lehrerschaft Vorschläge zu Projekten, Regeleinführungen und -Änderungen, Schulanlässen etc. unterbreiten. Der Schülerrat organisiert zudem jedes Jahr den traditionellen Weihnachtsball.

 

 

Zu Anfang des Schuljahres wird in jeder Klasse ein Klassenvertreter sowie dessen Stellvertreter gewählt. Die Klassenvertreter bilden den Schülerrat. Einmal pro Monat finden die Schülerratssitzungen statt, in welchen die Themen besprochen werden, die aus den Klassen kommen und die die ganze Abteilung oder den Standort betreffen. Vor speziellen Anlässen können die Sitzungen häufiger stattfinden, bei Bedarf auch in der Freizeit der Schülerinnen und Schüler. Die Schülerratsvertretung hat die Pflicht, die Klasse über die Beschlüsse und Diskussionen der Sitzungen zu informieren. Der Schülerrat ist ein Organ, welches von den Schülerinnen und Schülern eigenständig geführt und von einer Vertretung aus der Lehrerschaft sowie der Schulsozialarbeit begleitet und betreut wird.

An der Sereal gibt es 2 Schülerräte. Einen an der Bahnhofstrasse, einen an der Kleinen Kreuzzelg. Porjekte die den Standort betreffen werden einzeln bearbeitet. Standortübergreifende Anliegen, wie zum Beispiel der Weihnachtsball werden zusammen geplant und umgesetzt.

 

 

Schülerrat am Standort KKZ:

Aus allen 24 Schülerratsvertretern werden jeweils zu Beginn des Schuljahres der/die Präsident/in, die Protokollführung sowie der/die Sitzungschef/in gewählt. Die Amtsdauer für alle drei Ämter beträgt ein Schuljahr.

 

Schülerrat am Standort BHS

DerSchülerrat der BHS besteht aus 6 Mitgliedern, geleitet wird er durch den Präsidenten oder bei dessen Abwesenheit durch die Vizepräsidentin. Das Protokoll übernehmen die anderen Ratsmitglieder im Wechsel. Die Amtsdauer beträgt jeweils ein Schuljahr.