Direkt zum Inhalt springen

Schülerrat

banner_schulerinnenrat.jpg

 

Ziele des Schülerinnen - Rates:

  • Die Mitbestimmung der Schülerinnen und Schüler an der Bezirksschule Mellingen soll gefördert werden.
  • Der SR vertritt die Interessen der Schülerinnen und Schüler gegenüber der Lehrerschaft und der Stufenschulleitung.
  • Der SR bietet eine Plattform für einen konstruktiven und offenen Austausch zwischen den Lehrpersonen und den Schülerinnen und Schülern.
  • Der SR diskutiert Themen von gesamtschulischem Interesse (zB. Schulfest), erarbeitet Lösungsmöglichkeiten und hilft bei der Umsetzung tatkräftig mit.
  • Der SR kann sich bei Bedarf über Konflikte und Probleme einzelner Klassen austauschen.

 

Plakat_schülerrat

Organisation des SchülerInnen -Rates

  • Je zwei VertreterInnen aus jeder Klasse (wenn möglich ein Mädchen und ein Junge) bilden gemeinsam den Schülerinnenrat der Bezirksschule Mellingen.
  • Der SR wählt für jeweils 1 Jahr aus den Mitgliedern ein Co-Präsidium und einen Sekretär/eine Sekretärin. Diese 3 Personen bilden den Vorstand des SR.
  • Einmal pro Schuljahr kann in Absprache mit der Stufenschulleitung eine Schülervollversammlung in der Aula durchgeführt werden.
  • Der SR hat im Schulhaus ein eigenes Anschlagsbrett.
  • Zu den SR – Sitzungen wird mit einer öffentlichen Traktandenliste (am Anschlagsbrett) eingeladen, damit alle Schülerinnen und Schüler über die jeweiligen Themen informiert sind.
  • Zu jeder SR – Sitzung gibt es ein öffentliches Beschluss – Protokoll, welches aufgehängt wird, an die SR VertreterInnen und an die Lehrerschaft und Schulleitung verteilt wird.
  • Der SR kann einmal pro Monat (max. 10 pro Jahr) eine SR – Sitzung während einer Unterrichtsstunde durchführen. Häufigere Sitzungen zur Vorbereitung von Anlässen müssen in der Freizeit stattfinden.
  • Eine Lehrervertretung nimmt an jeder SR – Sitzung beratend (mit Antragsrecht, aber ohne Stimmrecht) teil. Die Stufenschulleitung kann jederzeit an Sitzungen teilnehmen.

Arbeit im Schülerrat